Thomas Böhme | Portfolio









| Aktuelles
|
Studium
|
Wettbewerbe
|
Vita
|
Kontakt |
| Aktuelles
|
Studium
|
Wettbewerbe
|
Vita
|
Kontakt |
| Aktuelles
|
Studium
|
Wettbewerbe
|
Vita
|
Kontakt |

Die Auseinandersetzung mit asynchronen Lebensweisen war das Thema im 8. Semester. Anhand eines vorgegebenen Gebäudes in Berlin wurden Konzepte gesucht, die unabhängig von Tag und Nacht stattfinden können. In meinem Konzept wird ein Musikstudio mit verschiedenen Nebennutzungen im Bestand untergebracht. In GFK- verkleideten Bubbles werden dabei Räume für Musik und Schlaf geschaffen. Sie verinhaltlichen die Kontraste, von hellwach bis schlafend. Die Bubbles zeigen nach Außen die neue Nutzung im Gebäude und sollen zudem werbewirksam Menschen in des Musikzentrum locken.